top of page

Einfach weniger essen? 5 Gründe, warum das in Fressanfällen endet

Versuchst du auch immer wieder, einfach weniger zu essen? Endet es immer wieder in Heißhunger und vielleicht sogar Fressanfällen? Denkst du, du bist zu willensschwach und undiszipliniert, dass du es nicht schaffst?


In diesem Beitrag erkläre ich dir, was passiert, wenn du versuchst, weniger zu essen wie zB. in einer Diät:


Für unser Gehirn gibt es drei Todesgefahren, vor denen es uns mit aller Macht bewahren will: erfrieren, gefressen werden und verhungern.


Wenn es einen Nahrungsmangel wahrnimmt, setzt es Himmel und Hölle in Bewegung, dass wir ESSEN: neurologisch, hormonell, physiologisch und psychologisch.


Dagegen können wir NIEMALS mit unserem Willen ankommen!


Das passiert, wenn dein Gehirn einen Nährstoffmangel wahrnimmt oder du über eine Diät nachdenkst:


  1. Wir sehen und riechen Essen viel eher

  2. Es schmeckt besser, wenn wir endlich etwas bekommen

  3. Die Logik und der Wille ist reduziert

  4. Es werden mehr Hungerhormone ausgeschüttet

  5. Die Satthormone laufen auf Sparflamme

  6. Die Gedanken kreisen ständig ums Essen

Übrigens werden diese Prozess auch angestoßen, wenn wir nur schon daran DENKEN, eine Diät zu beginnen oder auf bestimmte Esswaren zu verzichten.

Wenn du nun also Mahlzeiten auslässt oder statt Nahrung fast nur Süßkram und Fast-Food zu dir nimmst (was ich über Jahrzehnte gemacht habe), denkt dein Gehirn, es befindet sich in einer Hungersnot.


Hast du gewusst, dass jeder 2. bei oder nach einer Diät Fressanfälle hat? Bei vielen ist das der Einstieg in die Essstörung.


Der #1 Heißhunger-Killer ist nahrhaftes Essen!


Solange du Essanfälle hast oder immer wieder nach Essen suchst, stelle sicher, dass du mindestens drei vollwertige Mahlzeiten zu dir nimmst. Lasse nicht mehr als 4 Stunden verstreichen, ohne Nahrung...


...auch wenn du keinen körperlichen Hunger spürst.


Das ist mein Tipps für dich, zu Punkt 2: Nahrungsmangel löst Heißhunger aus. In diesem Video zeige ich dir die 5 Gründe, warum Esskontrolle in Esszwang enden kann:

Comments


bottom of page