#metoo

18.10.2017



Grenzüberschreitungen sind sehr beängstigend für ein Kind und mit viel Scham verbunden. Es ist überzeugt, dass etwas nicht stimmt mit ihm, es etwas falsch gemacht hat.


So eine Erfahrung, und fast jede Frau hat sie mind. 1 Mal gemacht (wie auch viele Männer), prägt uns bis ins Erwachsenenalter. 


Vielleicht lehnen deswegen die meisten Frauen ihren Körper ab. War er doch Ursache für soviel Pein, und ist es vielleicht noch.

Egal ob füllig oder mager, EIN TEIL in uns erhofft sich vielleicht so Desinteresse vom anderen Geschlecht. Wenn wir keine weiblichen Formen zeigen, sind wir bestimmt sicher.

Dieser Teil ist ängstlich. Er braucht den Fettpanzer. Bevor dieser Teil in uns nicht getröstet, beschützt und geheilt ist, werden auch die Abnehmversuche nicht fruchten.

Das gilt auch für andere traumatische Erlebnisse wie Scheidungen, Mobbing in der Schule, Vernachlässigung etc.

Deshalb finde ich Innere Kind Arbeit so wichtig für die 

Genesung.

Das Problem ist weder das Essen, noch das Gewicht.



 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Featured
Posts

Abnehmen trotz Essstörung - Philip's Geschichte

28.6.2019

1/10
Please reload

Archive
Please reload

Follow Me
  • YouTube Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • Facebook Social Icon